ÖBB stellen Geschäft mit Kontraktlogistik neu auf

Press Report

Produkt kontinuierlich aktualisierte Nachrichten Quellen

Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+

Ads

14 Oktober 2013 07:30:20 home

Die ÖBB-Paketzustellung wird aus der Rail Cargo Austria herausgelöst und in einem neuen Unternehmen mit 180 Millionen €Umsatz zusammengefasst. Auch im Ausland wird restrukturiert. Vollständiger Artikel auf ÖBB stellen Geschäft mit Kontraktlogistik neu auf

Vice Alle News Time14 Oktober 2013 07:30:20


Ads

ÖBB-Konkurrent - Westbahn verkauf das Bus-Geschäft an Blaguss

1.1640611 06 Dezember 2016 10:38:50 derStandard.at

Beide Firmen wollen sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren

Vice Alle News Time06 Dezember 2016 10:38:50


ÖBB sucht neuen Chef

1.1640611 22 Mai 2016 20:16:24 home

Eine "überzeugende Führungspersönlichkeit" soll neuer ÖBB-Chef werden, so der Plan der Bahn. Neubesetzung für 4. Juli geplant.

Vice Alle News Time22 Mai 2016 20:16:24


Flüchtlinge - ÖBB stellen der Republik Flüchtlingskosten in Rechnung

1.0185535 08 November 2015 03:15:46 derStandard.at

Erster Wunschbetrag von fünf Millionen bereits signalisiert

Vice Alle News Time08 November 2015 03:15:46


Flüchtlinge: ÖBB stellen Kosten in Rechnung

1.0185535 07 November 2015 21:19:01 DiePresse.com - Schlagzeilen

Die ÖBB agieren in der Flüchtlingskrise rechtlich als Verwaltungshelfer des Innenministeriums - das daher die zusätzlichen Kosten zu tragen habe.

Vice Alle News Time07 November 2015 21:19:01


ÖBB stellen Kosten für Flüchtlinge zum Teil in Rechnung

1.0185535 07 November 2015 17:34:53 News Politik

Die ÖBB wollen der Republik jene Kosten in Rechnung stellen, die durch den Einsatz von Sonderzügen für die Flüchtlinge angefallen sind. Dazu zählen die Transporte an sich sowie zusätzliche Reinigungskosten für die jeweiligen Bahnhöfe. Nicht verrechnet werden etwa Reisekosten für Menschen, die in den regulären ÖBB-Zügen gefahren sind oder die Bereitstellung von ÖBB-Gebäuden zur Übernachtung. Die ÖBB fahren seit Ende August täglich mehrere Sonderzüge, mit denen Flüchtlinge vom Ort des...

Vice Politik Time07 November 2015 17:34:53


ÖBB stellen Kosten in Rechnung

1.0185535 07 November 2015 17:09:22 News Politik

Wien. Die ÖBB wollen der Republik die Kosten in Rechnung stellen, die durch Transport, Organisation und Unterbringung der Flüchtlinge entstandenen sind. Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, wurde dem Verkehrsministerium bereits ein erster Wunschbetrag in Höhe von fünf Millionen Euro signalisiert. Die ÖBB haben am Samstagnachmittag klargestellt, dass sie der Republik nur die Flüchtlings-Kosten für Sonderzüge sowie zusätzliche Reinigungskosten für...

Vice Politik Time07 November 2015 17:09:22


ÖBB stellen Kosten in Rechnung

0.8730458 07 November 2015 17:06:57 Wiener Zeitung - Schlagzeilen

Wien. Die ÖBB wollen der Republik die Kosten in Rechnung stellen, die durch Transport, Organisation und Unterbringung der Flüchtlinge entstandenen sind. Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, wurde dem Verkehrsministerium bereits ein erster Wunschbetrag in Höhe von fünf Millionen Euro signalisiert. Die ÖBB haben am Samstagnachmittag klargestellt, dass sie der Republik nur die Flüchtlings-Kosten für Sonderzüge sowie zusätzliche Reinigungskosten für die jeweiligen Bahnhöfe in Rechnung stellen wollen.Die ÖBB fahren seit Ende August täglich mehrere Sonderzüge, mit denen Flüchtlinge vom Ort des...

Vice Alle News Time07 November 2015 17:06:57


Flüchtlinge - ÖBB stellen Kosten der Republik in Rechnung

0.8730458 07 November 2015 10:20:30 derStandard.at

Erster Wunschbetrag von fünf Millionen bereits singnalisiert

Vice Alle News Time07 November 2015 10:20:30


ÖBB stellen Kosten für Flüchtlinge in Rechnung

0.8730458 07 November 2015 09:56:47 News Politik

Die ÖBB wollen der Republik die Kosten in Rechnung stellen, die durch Transport, Organisation und Unterbringung der Flüchtlinge entstandenen sind. Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, wurde dem Verkehrsministerium bereits ein erster Wunschbetrag in Höhe von fünf Millionen Euro signalisiert. Laut Verkehrsministerium agieren die ÖBB rechtlich gesehen als Verwaltungshelfer des Innenministeriums, das daher die Kosten zu tragen habe...

Vice Politik Time07 November 2015 09:56:47


Jahreswechsel - ÖBB stellen Vorteilscard für Zivildiener ein

0.8155986 05 November 2014 15:54:20 derStandard.at

Innenministerium will und kann die deutlich höhere Abgeltung an die ÖBB als bisher nicht zahlen

Vice Alle News Time05 November 2014 15:54:20